Von der Vorfreude, den Abschieden und ,,Stresspacken

Grafik: mein GepäckNachdem ich heute vor gut einem Monat meine Gastfamilie in Madrid, Spanien, gefunden habe, geht es in einigen Stunden endlich los! Der Abschied von Freunden und Familie fiel mir trotz der Aufregung und ungebrochenen Vorfreude doch schwer, aber das Fernweh und meine Erwartungen an dieses Jahr machen alles wieder wett.Heute habe ich - anders als geplant - aufgrund eines übergewichtigen Koffers dann doch mehr aus- anstatt einpacken müssen. Mit viel Zuspruch seitens Familie und einer meiner Musketier-Freundinnen habe ich mich dann doch schweren Herzens von meinem zweiten Paar Sportschuhe, einem Benjamin-Blümchen-Buch und anderen Gepäckinhalten trennen können und der Koffer entspricht nun den zulässigen Angaben.Da auch diese Hürde nun bewältigt ist, habe ich jetzt Zeit vor dem Frühstück noch ein paar Stunden zu schlafen.In diesem Sinne:Gute Nacht allerseits!

18.1.17 01:06

Letzte Einträge: Mein Wochenende in Riaza und Segovia

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen